>> zurück zur Übersicht

 

Mühlentag am Pfingstmontag

am 16.05.2016
in der Papiermühle Kirchhain, An der Wohra 9

30 Jahre Arbeitskreis Dörfliche Kultur

 

Kirchhain. Am Pfingstmontag, dem 16. Mai 2016, findet der Deutsche Mühlentag statt. Mehr als 1.000 Wind- und Wassermühlen nehmen bundesweit an dieser Veranstaltung teil. Auch die Papiermühle in Kirchhain, die seit 2002 vom Arbeitskreis Dörfliche Kultur (ADK) genutzt wird, hat an diesem Tag von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und wird mit einem interessanten Programm aufwarten.

Um 12:00 Uhr wird Willibald Preis, Sprecher des ADK, von der 30-jährigen Vereinsgeschichte, den Märkten, Ausstellungen und Initiativen des Vereins berichten. Dazu gehört auch die spannende Geschichte der Papiermühle. Um 14:00 Uhr hält Christiane Finking aus Kirtorf. eine Lesung zum Thema: Ginkgo biloba. Sie wird in ihrem Vortrag dem Werden und Wirken dieses Urbaums bis in unsere Zeit nachspüren. Auch die zeitlose Liebe und die Heilkräfte des Ginkgo biloba gehören dazu.

Aus dem langjährigen Schaffen von Irmgard Bott zeigt eine Ausstellung Werke zu den Themen "Korn und Brot" - "Schmetterlinge" - "Pfingstrosen" - "Rosen".

Darüber hinaus haben interessierte Besucher , Erwachsene und Kinder, die Möglichkeit, in die Kunst des Gebildbrotbackens Einblick zu nehmen.

Kinder können unter Anleitung von Heinrich Thielemann sich im Schnitzen und Bearbeiten von Speckstein üben.

Die Mühle bietet den Gästen wie auch in der Vergangenheit die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen im Gespräch Meinungen und Erfahrungen auszutauschen.