Elisabeth 2007:
Elisabeths Rosen

 

"Elisabeths Rosen sind Brot für alle Welten" , dies ist ein roter Faden in der großen Elisabethausstellung des Arbeitskreises Dörfliche Kultur (ADK), die er als erste Jahresveranstaltung in seiner 2007 renovierten Papiermühle in 35274 Kirchhain, An der Wohra 9, anbietet. In Zusammenarbeit mit der Elisabethschule Marburg und dem Weltladen Marburg eröffnete er die Elisabethausstellung am Mühlentag, Pfingstmontag, dem 28.Mai 2007.

Die Ausstellung kann das ganze Jahr über - am besten nach Anmeldung - von allen Pilgern auf den Wegen zwischen Eisenach und Marburg, auf dem Weg des historischen Elisabethpfades, den Elisabeth selbst zwischen Marburg und Altenberg gegangen ist, oder auch anderswoher besucht werden, besonders natürlich am Tag des Offenen Denkmals - 9.9.2007, Thema: Verlassene Kirchen - und während der fünf Elisabeth-Schwerpunktveranstaltungen am 28.5., 24.6., 1.7., 18./19.8. und 14.10. 2007.

Besucher können auf Anfrage ab Schweinsberg mit der Pferdekutsche zur Papiermühle Kirchhain gelangen: Fuhrhalterei Schlote und Töchter, Biegenstr. 7, 35260 Schweinsberg, Tel.: 06429 1593.

I.Bott, Marburg, Tel. 06421 15679